Der Grosse Feldberg

Der Taunus, südöstlicher Teil des Rheinischen Schiefergebirges, zwischen Main und Rhein im Süden und der Lahn im Norden gelegen. Von der Wetterau im Osten zieht er sich 75 km nach Westen, bis zum Rhein.

Das Gebirge entstand nach dem Rückgang des Urmeeres durch Hebung und Faltung. Die Sandkörner des Urmeeres wurden gepreßt und durch säurereiche Flüssigkeiten zu Quarzit gebunden. Die hohe Festigkeit des entstandenen Quarzits sorgte dafür, daß das vor Urzeiten entstandene Gebirge bis heute weitgehend erhalten blieb. Viel später durchzogen die Römer die "Höhe" mit dem Limes zur Abgrenzung des Römischen Reiches nach Norden. Auf vielen Wegen stößt man heute noch auf alte Wachtürme und Kastelle der Römer. An mehreren Stellen kann der Limes befahren werden. Heute sorgt der Taunusclub übrigens für die Erhaltung der ausgezeichnete Forst- und Waldwege. Der Gr. Feldberg (881m) , der Kl. Feldberg (825m), der Altkönig (798) und der Weilsberg (700m) sind die höchsten Erhebungen des Taunus.

(Quelle: www.feldberghof.com)

Banner Bottom